Geschichte

Pasta Röthlin AG - Das Kernser Traditionsunternehmen

 

4 2 Pasta Roethlin AG

 

2016

Lancierung des neuen Verpackungsauftrittes für die Kernser UrDinkel- und Walz-Spezialitäten.

2013

Die Familie Röthlin tritt die Aktienmehrheit des Unternehmens an Bruno Höltschi ab. Das Traditionsunternehmen wird als Inhabergeführten Betrieb weitergeführt. Die Familie Röthlin bleibt ein wichtiger Aktionär des Unternehmens.

2009

Die Pasta Röthlin AG gewinnt mit ihrer UrDinkel-Spezialität die Auszeichnung des AdR (Aus der Region) Produzent des Jahres der Migros Luzern.

2007

Florentin Röthlin-Risi übernimmt die Geschäftsleitung der Pasta Röthlin AG.

2001

Der Betriebe Gallerà Selma SA wird in die Pasta Röthlin AG Kerns integriert.

1999

Pasta Röthlin AG lanciert erfolgreich die erste UrDinkel-Linie.

1997

Die Marke Kernser wird neu lanciert und mit Walz-Spezialitäten erweitert sowie durch saisonale Spezialitäten, wie zum Beispiel Bärlauch Tagliatelline, ergänzt.

1996

Die Partner verkaufen Produktion, Maschinenpark und Marke an Hero AG, die Produktion in Kerns wird geschlossen. Die Familie Röthlin gründet die Pasta Röthlin AG und beschliesst den Betrieb als neue Firma weiterzuführen.

1991

Die Trattoria AG in Kerns fusioniert mit der Trattoria Chur und der Sangal SA in Nyon.

1987

Inbetriebnahme der neuen Fabrik am Standort Sand bei Kerns.

1986

Walter Röthlin-Lieb kauft die Pastificio Gàllera Selma SA in Bellinzona, welche ausschliesslich Napoli Pasta herstellt. Zum 50-jährigen Firmenbestehen wird der Grundstein für eine neue Fabrik an der Industriestrasse 3 in Kerns gelegt.

1972

Die Trattoria AG wird gegründet. Die Spezialitätenlinie wird ausgebaut.

1963

Der wachsende Bedarf erfordert einen Erweiterungsbau. Eine vollautomatische Bühler Kurzwaren-Linie wird installiert und der 3-Schicht-Betrieb eingeführt.

1958

Walter Röthlin-Lieb übernimmt die Geschäftsführung und wandelt die Einzelfirma in eine Aktiengesellschaft um.

1949

Dank immer grösser werdender Nachfrage wird ein Neubau erstellt.

1938

Die erste vollautomatische Teigwarenpresse der Firma Bühler Uzwil wird in Betrieb genommen.

1936

Walter Röthlin-Britschgi beginnt am 7. Januar in seiner Bäckerei unter dem Namen Kernser Hörnli, Makkaroni, Nudeln, Spaghetti und Suppeneinlagen zu Produzieren.